Dritte Zircon | Home

Gelegen nahe des Berliner Alexanderplatzes stellt das Neubauvorhaben der ZIRCON Invest Management GmbH & Co. KG eines der am zentralsten gelegenen Bauvorhaben der ZIRCON dar.

Unweit des Alexanderplatzes entsteht hier ein Komplex aus drei Häusern, von denen zwei bereits fertig gestellt sind. Der dritte Bauabschnitt stellt hierbei den letzten dar und beinhaltet den Bau eines acht Stockwerke hohen Neubaus entlang der kleinen Alexanderstraße. Das Erdgeschoss wird hierbei als Gewerbeareal genutzt werden können, die sieben anderen Stockwerke als Wohnraum. Insgesamt entstehen in den Obergeschossen 49 Wohnungen, die Anzahl der Gewerberäume wird 7 bestragen.

Beim Bau wird vor allem auf den Schallschutz geachtet, jedoch bietet das Wohnobjekt schon durch seinen Standort eine Ruhe Oase, da das Gebiet durch das Haus des Berliner Verlages und angrenzende Wohnbebauung vom Lärm des Alexanderplatzes abgeschirmt wird.

Das Haus befindet sich auch in Bezug auf dem Wärmeschutz auf dem neuesten Stand.

Im gesamten Haus sind Fahrstühle als Zusatz zu den Treppen installiert. Die Fahrstühle sind außerdem für Rollstühle und auch Krankentragen ausgelegt, was das Objekt auch attraktiv für ältere Menschen macht.

Das Haus ist mit Einbruch-hemmenden Türen, einer neuen Schließanlage und einer Klingel- und Videosprechanlage ausgestattet, wodurch die Sicherheit im Haus erhöht wird. An der Außenfassade wird bis in eine Höhe von 3,50 Meter ein Graffitischutz aufgetragen.

Der Innenhof wird als Gemeinschafts- bzw. Kinderspielfläche gestaltet. Kinderwägen und Rollstühle, sowie eine gewisse Anzahl an Fahrrädern können in ausgewiesenen Kellerräumen untergebracht werden.

Der Bezirk Mitte bietet eine zahlreiche Menge an Architektur, kultureller Vielfalt und Menschen, die allesamt die Lage zu einer willkommenen Gegend für weltoffene und interessierte Menschen macht. Aufgrund der zentralen Lage mangelt es in der Kleinen Alexanderstraße an kaum etwas. Die Fülle an Schulen, Einkaufs- und Shoppingmöglichkeiten und kulturellen Stätten bietet eine Vielzahl an Auswahl und Vielfalt für die Bewohner.

Die Nähe zum Stadtzentrum wirkt sich vor allem auch positiv auf die Verkehrsanbindung aus.

Die Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr machen es möglich nahezu jeden Ort innerhalb und außerhalb von Berlin besonders schnell zu erreichen ohne auf ein Auto angewiesen zu seien.

Die Kleine Alexanderstraße eignet sich also vor allem für Menschen, die ein Interesse am regen Treiben einer der berühmtesten und am stärksten wachsenden Weltmetropole der Welt haben. Der Flair Berlins kann hier besonders stark erlebt werden.

Seit dem 31.05.2018 befindet sich die Projektleitung in den Händen der Anna Immobilien GmbH Berlin, welche Teil der CEC Bau GmbH ist.